Gashausschau
Schornsteinfegermeisterbetrieb Stephan Gündling

Gashausschau

In den Technischen Regeln für Gasinstallationen (DVGW TRGI 2018 Arbeitsblatt DVGW G 600 (A)   September 2018) wird in §13 Niederdruckanschlussverordnung ausgeführt: „Der Anschlussneh- mer (Betreiber) ist für den ordnungsgemäßen Zustand der Gasanlage nach der Hauptabsperrein- richtung, mit Ausnahme der Gasdruckregelgeräte und Messeinrichtungen, die nicht in seinem Eigentum stehen, verantwortlich (Verkehrssicherungspflicht)“.

Sie als Eigentümer sind also verpflichtet alles ab der Hauptabsperreinrichtung, einmal im Jahr zu prüfen oder überprüfen zu lassen.

Schnell wird diese Prüfung vergessen! Gehen Sie auf Nummer Sicher! Geben Sie den erforder- lichen Jahres-Check in meine fachkundigen Hände, damit ist die fristgerechte Überprüfung gewähr- leistet.

Bei der Gashausschau sorge ich durch Früherkennung von Mängeln, dass Ihre Gasanlage intakt bleibt und die Entstehung möglicher Gefahren minimiert wird. Ein weiterer Vorteil für Sie ist, dass Sie über eine neutrale Bewertung möglicher Schwachstellen verfügen. Sie erhalten ein Prüfpro- tokoll (Technische Expertise) die immer der aktuellen Gesetzeslage entspricht.

Im Rahmen meiner Überprüfungstätigkeiten biete ich Ihnen diesen Service zusätzlich an. Selbst- verständlich führen ich die Gashausschau auch dann durch, wenn keine Kehr
und Überprüfungs- tätigkeiten in Ihrem Gebäude auszuführen sind.

Ihre Vorteil bei der Gashausschau durch mich

dataIcon 

Höhere Sicherheit für Sie und Ihre Mieter

dataIcon 

Früherkennung von Schäden

dataIcon 

 Vermeidung hoher Reparaturen und Folgekosten

dataIcon 

Prüfprotokoll (Technische Expertise)

dataIcon 

Sofortmeldung erkannter Mängel im Rahmen der Gashausschau

©2021 WebMaster – Schornsteinfegermeister Gündling – Letzte Aktualisierung: 16.05.2021 14:00

 

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung